Innovativer Wohnraum, städtisches Leben, smarte und intelligente Mobilität – INNOVAMETALL bietet ganzheitlich konzipierte Module für die Zukunft. Individuell gestaltbar und flexibel kombinierbar. Für mehr Lebensqualität, in höchster Effizienz, zum Schutz von Ressourcen und zur Steigerung von Immobilienwerten. Unsere Systemlösungen beruhen auf individuellen, vernetzten Konzepten für vielfältige Einsatzgebiete – von Systembalkonen und Dachterrassen über Stadtgestaltung bis hin zu Mobillity-Hubs und Angebote für die Mobilitätswende.

ÜBER LÖSUNGEN FÜR EINE NEUE ÄRA SPRECHEN

 

UNSERE LÖSUNGEN

Unsere Marken

SYSTEMISCHER WOHNBAU

SYSTEMISCHER WOHNBAU

für Bauherren und Wohnbaugesellschaften, für Eigentümer und Mieter

Unsere Basis ist immer eine Betrachtung des Ganzen. Wir denken nicht in Einzellösungen, sondern im System. Unser Ziel ist es, optimale Umsetzungen im Wohnbau zu schaffen, die den Unterschied machen und alle Aspekte im Blick haben – von maximal gestalterischem Spielraum über technische Zuverlässigkeit und hohe Kostensicherheit bis hin zu Energieeffizienz. Ganz gleich, ob für Wohnraum im Freien oder für die Außenraumgestaltung wie Müllplatz- und Fahrradüberdachungen sowie Mobilitäts-Infrastruktur.

Mit unserem Systembalkon sybkon haben wir eine neue Dimension bei der wirtschaftlichen Errichtung von Balkonen und Dachterrassen etabliert. Dahinter steht ein hochflexibles modulares, revolutionär einfaches System, das Balkone in vielfältigen Designs, Konstruktionen und Materialien ermöglicht. Ein System, das heutigen Bautrends voll entspricht und leistbaren Wohnraum schafft!

BALKON MIT URBAN-
GARDENINGAUSSTATTUNG

Wohnbau-Projekte

Vorzeige-Beispiele für den Neubau von Leistbarem Wohnraum inklusive alternativen Mobilitätsangeboten und für eine gelungene Wohnraum- und Mobilitätssanierung im Bestand

Wir sind immer an spannenden Entwicklungspartnerschaften interessiert. Sie auch?

DANN SPRECHEN SIE UNS AN!

STADTGESTALTUNG

STADTGESTALTUNG

Sinnvolle Systeme für Leben und Wohnen

Ganz gleich, ob kleine Gemeinde oder größere Stadt: Der Lebensraum der Menschen wandelt sich sehr und Innovationspotenziale werden entdeckt. Dazu gehört auch die Gestaltung des öffentlichen Raums, des Umfeldes von Wohnraum und der Infrastruktur für eine neue Mobilität. INNOVAMETALL ist Partner vieler Gemeinden und Kommunen, Stadtplaner und Architekten, wenn es darum geht, Bautrends rund um Leben, Mobilität und Wohnen zu realisieren.

JETZT
KONTAKT
AUFNEHMEN

So unterschiedlich die Standorte, so vielfältig die INNOVAMETALL Wartehaus Modelle. Allen gemeinsam ist ein formschönes Design, hochwertige Konstruktion, flexible Module und individuelle Sonderlösungen – für die perfekte Anpassung an Umgebung und Anforderungen. Und: Für entspannte Wartemomente geschützt von Wind, Regen oder Schnee und Sonnenstrahlen.

Das Fahrrad ist das neue Auto. Menschen satteln um und setzen auf den Trend des umweltbewussten und gesundheitsfördernden Fortbewegungsmittels. Das Fahrrad revolutioniert unsere Mobilität und erfordert ein Umdenken in der Stadtplanung und -gestaltung. Ein wichtiger Schritt sind hier Möglichkeiten für ein sicheres, komfortables und zeitgemäßes Parken.

Müllstandplätze gehören zu Infrastruktur einer Stadt wie Häuser selbst. Für Wohnungsbaugesellschaften und Architekten sind diese Plätze von enormer Wichtigkeit. Wie für uns. Denn moderne, barrierefreie Müllstandplätze sorgen nicht nur für Sauberkeit und Komfort, sondern sind vielmehr die Basis für eine Aufwertung des Standortes.

Das Leben spielt sich draußen ab. Ebenso stilvolles wie intelligentes Stadtmobiliar sorgt für Flair und eine Infrastruktur, die sich an den Bedürfnissen der Menschen orientiert. Ob Bänke und Stühle, Pflanzschalen, Abfallbehälter oder auch Entsorgungssysteme für Hundekot – wir bieten hochwertige Lösungen für jede Anforderung.

SMARTE MOBILITÄT

SMARTE MOBILITÄT

Integrierte Angebote für mehr Mobilität und Unabhängigkeit unterwegs

Wie sich Menschen bewegen und unterwegs sind – rund um das Zuhause, unterwegs in der Stadt, zum Job und zur Schule – ändert sich rasant. Umwelt- und Klimaschutz, Ressourcenschonung und Raumknappheit sind eine Facette. Eine andere ist der wachsende Wunsch nach mobilem Komfort und danach, die Ziele des täglichen Lebens schnell, unabhängig und einfach zu erreichen. INNOVAMETALL hat dafür ganzheitliche, vernetzte und leicht realisierbare Lösungen entwickelt.

AUF EINEN BLICK:

  • Mobilitäts-Pool mit Lastenrädern,
    e-Sharing-Fahrzeugen und
    Ladesäulen sowie Parkmöglichkeiten
  • Informationssysteme zu verfügbaren
    Mobilitätsangeboten und weiteren Services
  • Treffpunkt für Anwohnerschaft
  • Paketabhol- und -abgabestation

MOBILITY POINTS BEI WOHNANLAGEN

Ganzheitliche Konzepte für mobilen Komfort

Mobilität beginnt und endet meist am Wohnort. Hier braucht es integrierte Lösungen, die dem gewandelten Verhalten und Bedarf in Sachen Mobilität Rechnung tragen. Und dies mit Blick auf die Platzknappheit in Städten, auf den Wunsch nach mobilem Komfort sowie auf die Reduzierung des Energieverbrauchs und des CO2-Ausstoßes.

Lösungen für modernen Mobilitätsbedarf

Auf Basis einer vernetzten Mobilitätsplanung realisieren wir sogenannte Mobility Points, die unterschiedliche Mobilitätsangebote verknüpfen. In der Regel in zentraler Lage platziert sind die Mobility Points mit Paketübergabefächern, Sitzgelegenheiten und Informationssystemen ausgestattet. Inmitten der Wohnanlagen fungieren diese als neuer „Dorfplatz“ und Treffpunkt für Jung und Alt. Ob Lastenrad für den Familieneinkauf, Elektroauto für Ausflüge ins Grüne oder e-Bike für bequeme längere Strecken – das passende Verkehrsmittel für komfortable Mobilität steht jederzeit bereit.

Success Story ansehen

AUF EINEN BLICK:

  • Kombiniertes Parken, Leihen
    und Laden von (e-)Fahrrad und e-Auto
  • Individuell gestaltbare und
    adaptierbare Mobiliätslösungen
  • Einfache Integration in bestehende
    Ticket- und Buchungssysteme

Neue Mobilität im Öffentlichen Verkehr

Ganzheitliche Konzepte für den Zukunftstrend

Das (e-)Fahrrad wird sicher abgestellt und weiter geht es mit Bus oder Bahn. So sieht die neue Mobilität im Öffentlichen Verkehr aus. Die „letzte Meile“, also die letzte Distanz bis zum Ziel, wird mehr und mehr mit (Leih-) Fahrrädern, e-Bikes und Elektrorollern bewältigt.

Lösungen für die Mobilitätswende

Bei der Konzeptionierung öffentlicher Haltestellen sowie Park & Ride-Anlagen gilt es, ausreichend viele, diebstahlsichere Fahrrabstellanlagen einzuplanen. Mit Blick auf Bahnreisende und Pendler sind individuelle Mobilitätsangebote wie e-Bike-Verleih für die Weiterreise bis zum Ziel gefordert.

Success Story ansehen

Vorteile im Überblick

  • Gesteigerte Motivation und
    Zufriedenheit der Mitarbeiter
  • Reduzierung von
    Ressourcenverbrauch und
    Betriebskosten
  • Verminderung des CO2-
    und Feinstaub-Ausstoßes
  • Optimierte Nutzung
    bestehenden Parkraums
  • Kostenreduktion durch
    verbesserte innerbetrieblich
    Verkehrsprozesse
  • Effizientere Nutzung der
    Firmenfahrzeuge
  • Nachhaltige Reduktion von Lärm
  • Attraktivitätssteigerung für neue
    Mitarbeiter durch zeitgemäßes
    Mobilitätsangebot

Betriebliches Mobilitätsmanagement

Ganzheitliche Konzepte für mehr Effizienz

Flottenmanagement, Lieferverkehr, Geschäftsreisen oder der Weg zur Arbeit – neue, nachhaltige Mobilitätsstrategien sind mehr denn je gefordert. Denn die traditionelle Mobilität hat sich auch in Unternehmen verabschiedet. Ein wichtiges Element sind hier die Mobilitätsbedürfnisse der Mitarbeiter und die wachsenden Anforderungen an einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz.

Lösungen für betriebliche Mobilitätskonzepte

Mit neuen betrieblichen Mobilitätskonzepten eröffnen Unternehmen Mitarbeitern neue Möglichkeiten des individuellen Verkehrsverhaltens: Diensträder verkürzen Wegzeiten auf Betriebsarealen. Die Kombination von Carsharing und Bikesharing hält für unterschiedliche Anforderungen passende Verkehrsmittel bereit. Platzprobleme, verursacht durch Autos, werden dank ausreichend und sicherer Radstellplätze mit Lade- und Lagermöglichkeiten für Mitarbeiter gelöst. Genau dafür bietet INNOVAMETALL individuelle und ganzheitliche Konzepte.

PROJEKTBAU

PROJEKTBAU

Ungewöhnliche, nein außergewöhnliche kreative Herangehensweisen

Bei INNOVAMETALL lieben wir es, uns Herausforderungen zu stellen. Projekte fernab des Gewöhnlichen. Ideen, die auf den ersten Blick unmöglich erscheinen. Konstruktionen, die mehr erfordern als Standard. Ganz gleich, ob auf städtischem und öffentlichem Terrain, im kulturellen und künstlerischen Bereich: Wir sind der Partner für den besonderen Projektbau.

Anders denken. Und Aufsehen erregen.

Das Fliegende Schiff als künstlerische Hauptattraktion des „Höhenrausch“

Ein in jeder Facette außergewöhnliches Projekt: INNOVAMETALL realisierte in Stahl und Aluminium die Vision eines russischen Künstlers und damit die Hauptattraktion des Kulturhighlights „Höhenrausch“ in Linz: das Fliegende Schiff.

MEHR ERFAHREN

Einst Tabakfabrik. Heute Kreativ-Hotspot.

Mit einer gläsernen Fassade aus rund 70.000 Glasbausteinen.

Das denkmalgeschützte Architekturjuwel in Linz bietet außergewöhnlichen Raum für Unternehmen und Organisationen, für Start-Ups und Co-Working-Spaces, für Veranstaltungen und Gastronomie sowie für Shopping-Angebote. Ein Highlight des Kreativ-Areals ist die gigantische Glasbausteinfassade, die INNOVAMETALL realisierte.

MEHR ERFAHREN

PROJEKTPLANUNG

Beratung und Projektplanung

Vorausschauend und früh eingebunden

Für uns bei INNOVAMETALL gibt es die konventionelle Trennung von Betonbau und Stahlbau nicht. Denn wir setzen auf Systemlösungen, die alle Aspekte berücksichtigen – und zwar von Anfang an. Frühzeitig, auch schon bei ersten Architekturplanungen eingebunden, können wir gewerkeübergreifend gezielter planen, effizienter umsetzen und wertvolle Perspektiven einbringen.

MEHR ERFAHREN

Projektablauf

Selbstverständlich läuft auch bei INNOVAMETALL vieles ganz „klassisch“ ab. Aber eben nicht alles. Unser hoher Vorfertigungsgrad macht hier den entscheidenden Unterschied. Denn er ist die Basis für eine rasche Montage mit nur sehr geringer Baustellenbelastung. Und das setzen wir konsequent um – im Wohnbau ebenso wie im Rahmen von Mobilitätskonzepten für Städte, Kommunen und Verkehrsbetriebe.

MEHR ERFAHREN