Ob wir bei INNOVAMETALL Visionäre sind, das wissen unsere Kunden und Partner besser als wir. Aber eines steht fest: Wir schauen gerne voraus, antizipieren die Dinge, denken quer und in alle Richtungen. Auf diese Weise entstehen Lösungen, die es so noch nicht gab. Lösungen, die Mehrwerte bieten, die bislang nicht erzielt wurden. Mit Vorteilen, die sich rechnen. Wenn das visionär ist, dann sind wir es wohl tatsächlich.

MIT uns INS GESPRÄCH KOMMEN

SO DENKEN WIR

Die INNOVAMETALL Familie

Ein System intelligent vernetzter Lösungen

INNOVAMETALL, sybkon, safetydock, trimover und elmocon sind nicht einfach nebeneinander und voneinander losgelöste Marken. Vielmehr arbeiten wir ganzheitlich zusammen, entwickeln vernetzte Konzepte und nutzen Synergien. Für den besonderen Mehrwert unserer Kunden und für eine neue Ära des Wohnens, des Lebens und der Mobilität.

DIE INNOVAMETALL VORTEILE

Ideen & Kreativität

Gibt es nicht, gibt es für uns nicht. Ganz gleich, wie gewagt ein Vorhaben scheint, wir entwickeln mit Kreativität, Leidenschaft und Know-how Ideen, wie es sich verwirklichen lässt. Und das gilt für jedes Projekt. Denn wir glauben fest daran, dass auch Standardaufgaben sich immer noch ein wenig effizienter und schlauer lösen lassen.

Effizienz

Zeit- und kosteneffizient – so arbeiten wir. Ganz gleich, in welchem Bereich. Dank der frühen Einbindung in Projekte können wir wertvolle Potenziale der Effizienzsteigerung voll ausschöpfen, Schnittstellen optimieren, durch den hohen Vorfertigungsgrad zeitaufwendige Montagearbeiten und Baustellenbelastungen reduzieren.

Ressourcenschutz

Ob Systembalkon sybkon, Mobilitätskonzepte mit safetydock oder trimover – wir haben stets im Auge, die Umwelt zu entlasten und intelligente Konzepte für eine Ressourcenschonung zu entwickeln. Von Photovoltaik-Balkonen über safetydocks als e-Mobilitätsstationen bis hin zu Möglichkeiten e-Autos als Solarstromspeicher zu nutzen.

Wertsteigerung

Balkone und Dachterrassen, Wohnanlagen mit Ladestationen für e-Fahrräder oder Mobilitätsstationen an Bahnhöfen und Haltestellen und vieles mehr – diese Konzepte steigern nicht nur das Lebensgefühl und den Komfort der Nutzer, sondern auch den Wert der Immobilien und das städtische Image.

INNOVAMETALL IDEENMANUFAKTUR

Mit Einfallsreichtum und Können neue Wege gehen

Wenn es darum geht, komplexe Projekte oder vermeintlich „Unmachbares“ zu realisieren, sind wir in unserer Ideenmanufaktur die richtigen Ansprechpartner. Was auch immer es sein mag – auch fern unserer gewohnten Aufgabenstellungen – verwirklichen wir außergewöhnliche Projekte.

MEHR ERFAHREN

INNOVAMETALL Partnerschaften

Neuentwicklungen voranbringen und verwirklichen

Produkte und Projekte zu entwickeln, ist komplex und braucht unterschiedlichste Stärken und Kompetenzen. Das wissen wir bei INNOVAMETALL und schauen gerne über den wohlbekannten Tellerrand hinaus. Unternehmen können nicht in jedem Bereich führend sein und wer sich mit starken Partnern zusammentut, gewinnt an Stärke. Mit dieser Überzeugung sind wir bereits viele Entwicklungspartnerschaften eingegangen und sind jederzeit offen für Neues.

UNSERE INNOVAMETALL Werte: so denken wir

INNOVATIV

NACHHALTIG

FLEXIBEL

KREATIV

SYSTEMISCH

FAIR

GESCHÄFTSFÜHRER KLAUS PICHLBAUER UND SILVIA THURNHOFER IM PORTRAIT

Klaus Pichlbauer

„Meine INNOVAMETALL Geschichte begann eigentlich mit einem Zufall. Was als Überbrückungszeit zwischen Grundwehrdienst und Studium an der Montanuniversität Leoben geplant war, stellt sich für mich als definitiv wegweisenden Schritt heraus. Das Hauptthema damals waren Stahl- /Glaskonstruktionen, zu dieser Zeit etwas ganz Neues und Interessantes. Die Freiheit, diese in unterschiedlichen Projekten einzusetzen, gab man mir zum Glück auch. Die Weiter- und Neuentwicklung von Systemen und die Einbindung neuer Materialen und Technologien in unser Angebots-Spektrum, treiben mich bis heute an.“

Energie, Mobilität und leistbares Wohnen in Qualität und mit Wohlfühleffekt – das sind die Themen, die Klaus Pichlbauer bewegen, begeistern und ihn immer wieder Innovationen für die sich wandelnden Anforderungen unserer Zeit hervorbringen lässt. Mehrwerte im Bau und in der Mobilitätsindustrie realisieren, das ist sein Ziel und sein Anspruch. Diese Begeisterung gilt für ihn, aber auch für die Mitarbeitenden im Team. Es geht immer darum, mit Ideen die beste, auch unkonventionelle Lösung zu finden und zu verwirklichen. Darum neue Maßstäbe für moderne Sanierungen, Energieautarkie und Mobilität zu setzen. Eben auch so, wie es der neue Unternehmensstandort in Freistadt vorlebt.

Silvia Thurnhofer

„Es gibt niemals den Moment, an dem ich nicht doch noch an der ein oder anderen Stelle, etwas verbessern möchte. Einen Ablauf ändern, einen Prozessschritt abwandeln oder neue Strukturen schaffen. So sind wir eben bei INNOVAMETALL. Wir möchten die Dinge immer noch ein wenig besser machen. Und natürlich ganz besonders die Mobilität und den Wohnbau.“

Nach dem Abschluss an der Handelsakademie Perg war Silvia Thurnhofer acht Jahre im Verkaufsinnendienst eines renommierten österreichischen Sensorspezialisten. 2008 startete sie bei INNOVAMETALL und war in verschiedensten Bereichen tätig – vom Verkaufsinnendienst über den Verkauf Stadtmobiliar auch im Außendienst bis hin zur Leitung von Büro und Verwaltung. Heute ist Silvia Thurnhofer Prokuristin und lebt gemeinsam mit dem Team die „Mission“, Bestehendes immer wieder neu zudenken. Auch dann, wenn es beim Spagat zwischen Büro und Kindern doch auch mal ganz schön turbulent werden kann.

INNOVAMETALL STANDORTE

INNOVAMETALL Freistadt

Hier ist der Sitz der Verwaltung und Geschäftsleitung. Marketing und auch die technische Konstruktion sind in Freistadt zu Hause. Die Pulverbeschichtung, die Vorfertigung und die Montagevorbereitung unserer sybkon Balkonsysteme, der safetydocks sowie der Überdachungen erfolgt hier.

INNOVAMETALL Niederkappel

Alle Konstruktionen werden hier von unseren Experten auf Basis der Techniker-Pläne entwickelt und gefertigt und zur weiteren Verarbeitung nach Freistadt geliefert.

INNOVAMETALL Linz

Unser ursprünglicher Unternehmenssitz bleibt als zentraler Monteurstützpunkt erhalten – auch kleinere Montagevorbereitungen werden hier ausgeführt.

INNOVAMETALL Wien

In der Hauptstadt an der Donau sind wir mit einem weiteren Montagestützpunkt inklusive Übernachtungsmöglichkeit für unsere Montageexperten präsent.

INNOVAMETALL HISTORIE

Von 1990ern bis heute

In einem kleinen, voller Graffiti besprühten Ingenieursbüro mit kleiner Werkstatt fing alles an. Direkt an der A7 im Linzer Stadtgebiet fertigte und vertrieb das Unternehmen Wartehäuser, Fahrradständer und Stadtmöblierung. Auch erste kleinere Projekte im Wohnbau standen damals auf der Agenda. Eigentlich ein Zufall und nur als Überbrückung zwischen Grundwehrdienst und Studium an der Montanuniversität Leoben geplant, nimmt Klaus Pichlbauer einen Job bei INNOVAMETALL an. Der Beginn einer kontinuierlichen Expansion.

 

Der Projektbau entwickelt sich rasch zum Unternehmensschwerpunkt, die Fertigung und Montage wächst und die Idee zu safetydock mit seinem einzigartigen Mobilitäts-Infrastruktur-Angebot entsteht. Mehr und mehr wird bei INNOVAMETALL in integrierten und vernetzten Konzepten gedacht und gearbeitet. 2011 übernimmt Klaus Pichlbauer die Geschäftsführung und setzt den Expansionskurs kontinuierlich fort. Und das in allen Bereichen – sowohl im Wohnbau mit dem Balkonsystem sybkon als auch in Mobilitätskonzepten und außergewöhnlichen Projektbauten.